Samstag 17.11.2018 19:00 Uhr

Sonntag 18.11.2018 17:00 Uhr

In der Römerhalle Dieburg

Über unser Projekt

In dem neuen Musicalprojekt der Sängerlust "Carpe Noctem - Die Vampire laden zum Tanz" geht es um Professorin Ambrosia, ihren Studenten Alfred und ihr Mündel Tanja, die auf der Suche nach Untoten in ein Wirtshaus kommen. Dort treffen sie auf die knoblauchbehangenen Dorfbewohner, den Wirt Chagal und schließlich auch auf seine Tochter Sarah, in die sich der schüchterne Alfred Hals über Kopf verliebt. Daher beginnt für ihn, als Sarah eines Nachts auf der Suche nach Freiheit, von Zuhause ausbricht, nicht nur der Countdown für die Suche nach den Vampiren mit seiner wissenshungrigen Professorin, sondern auch die Suche nach Sarah. Als sie dann schließlich bei dem Schloss des edlen Grafens von Krolock ankommen, sind sie ihrem Ziel, aber auch der Gefahr näher als je zuvor.

Am 17. und 18. November 2018 nehmen wir Sie mit in den kalten Winter von Transsilvanien, zu den verschrobenen Dorfbewohnern und den geheimnisvollen Bewohnern eines großen Schlosses.

Der Countdown läuft!

Die erste Kostümprobe

Nur noch ein Monat bis es in der Römerhalle heißt "Vorhang auf! Die Vampire laden zum Tanz!"

Das bedeutet natürlich auch, dass die Vorbereitungen und Proben jetzt in die letzte und heiße Phase gehen. Kulissen und Requisiten werden und gebaut und in das Schauspiel eingebaut. Die ersten Durchläufe werden in Kostümen gespielt. Die Tänze erhalten den letzten Schlief. Und auch der große Chor der Sängerlust wird zu den Schauspielprobe eingeladen.

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack auf die Kostüme, die es dann in voller Pracht auf der Bühne zu sehen gibt. Vielleicht habt ihr ja schon eine kleine Ahnung, wenn man da auf dem Foto zu sehen bekommt.

Ein Organisationsspektakel

Die Organisation

Auch die Organisation eines Musicals erfordert viel Arbeit. Deshalb gibt es an jedem ersten Mittwoch des Monats ein Meeting, bei dem sich alle Orga-Gruppen treffen und über den aktuelle Stand auf den jeweiligen Gebieten informiert wird. Hier ein kleiner Einblick in eines unserer Meetings...

Jetzt wird getanzt!

Ein Einblick in die Proben

Was wäre ein Musical ohne Tanz? Egal wie fantastisch die Lieder auch sein mögen, so richtig mitreißend wird es erst, wenn das ganze Ensemble auch noch dazu tanzt. Sei dabei, wenn man von den Liedern und Choreographien in ein transylvanisches Wirtshaus oder einen pompösen Ballsaal entführt wird!

Seit Februar laufen neben den Schauspiel- und Gesangsproben, auch die Tanzproben!

Hier schon mal ein kleiner Einblick in eine dieser Proben.

Die Proben laufen auf Hochtouren!

Ein Einblick in die Proben

Schon seit Herbst 2017 probt das Ensemble fleißig nicht nur den Gesang, sondern auch das Schauspiel. Jeden Samstag wird an den Szenen gearbeitet, damit alle im November begeistert die mutigen Wissenschaftler, freiheitsliebenden Dorfbewohner und edlen Vampire in der Römerhalle betrachten können.

Das Ensemble

Ensemble von Carpe-Noctem-Dieburg

Auf dem Bild seht Ihr die Akteure des Musicalprojekts mit dem musikalischen Leiter Werner Utmelleki.